Sommer in der Stadt, Sommer in Düsseldorf – auch wir beschäftigen uns derzeit mit der Sehnsucht nach dem Meer und der Fremde. Denn in unserem Theaterprojekt „Die Frau vom Meer“ geht es um Ellida, die sich nach etwas anderem sehnt und sich fragt, wer und was sie eigentlich dort hält, wo sie lebt. Wir, die Düsseldorfer Regisseurin Marlin de Haan & Team, möchten außerdem wissen: Wer will ich sein und wer kann ich sein? Wieviel davon entscheide ich selbst? Was wurde mir auf Grund von Herkunft, Hautfarbe, Sprache, Religion, Verhalten, Sehnsüchten, sexueller Orientierung, Geschlecht etc. zugeschrieben? Wer ist in vorhandenen Konstellationen der/die/das Fremde und wodurch? Und welche Aussicht schafft das Theater auf uns, das Fremde und die Sehnsucht?

Bestellt hier gratis unsere brandneue Postkarten-Edition „Grüße aus der Fremde“! Einzige Bedingung: ihr sendet eine der drei Postkarten mit euren Grüßen aus der Fremde an uns zurück. Als Dank erhaltet ihr von einer Person aus unserem Team eine vierte, besonders schöne Karte mit Neuigkeiten aus den Proben.













Mit dem Klick auf "Absenden" erklärst du dich einverstanden, dass wir deine Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung dazu nutzen, dir unsere limitierte Postkarten-Edition zukommen zu lassen.

Seit Wochen und Monaten arbeiten wir an einem Konzept, das ein analoges Theatererlebnis unter den derzeitigen Gegebenheiten möglich macht. Ende September öffnen wir unseren temporären Theaterort im Düsseldorfer Stadtraum für unsere Version von Die Frau vom Meer.

Die Vorstellungen sind vom 24.9. bis 27.9.2020 und vom 1. bis 4.10.2020, jeweils um 18 Uhr.


Save the date: Die Anzahl der Tickets ist begrenzt, um das Hygienekonzept inkl. Abstandsregeln einhalten zu können.




klmmr.org | Impressum | Datenschutz